Aktuelles vom Schlüsseldienst München
Schlüsseldienst München
19. Jan 2016

Der Tipp vom Amper Schüsseldienst München: Legen Sie eine Wertsachenliste an

Manchmal muss man sich mit unangenehmen Dingen befassen. Dazu gehört auch der Einbruchschutz. Konkret: Stellen Sie sich in Ruhe einmal vor, welche Wertgegenstände bei einem Einbruch in Ihrem Zuhause gestohlen werden könnten. Wenn es nämlich dazu kommt, sind die meisten Opfer nicht in der Lage, präzise Aussagen zu ihren Besitztümern zu machen.

Nehmen Sie sich die Zeit und sorgen Sie vor!

In Ihre Wertsachenliste, die übrigens immer aktuell gehalten werden muss, sollten folgende Objekte aufgenommen werden: Schmuck, Uhren, Münzen, Pelze, echte Teppiche, Kunstgegenstände, Gemälde, antiquarische Bücher, Antiquitäten. Dazu listen Sie auch Dinge auf wie Laptops, Fotoausrüstung, Stereoanlage etc.
Folgende Angaben sollte Ihre Liste enthalten: Hersteller, Seriennummer, Kaufdatum, Neuwert, besondere Kennzeichen. Zu jeder einzelnen Wertsache müssen Sie ein Foto und Kaufbelege beifügen.
Im Schadensfall wird eine solche Wertsachenliste gute Dienste leisten. Zum einen ist sie für die Polizei sehr hilfreich, zum anderen können Sie den Schaden bei Ihrer Haftpflichtversicherung präzise geltend machen.
Wichtig: Deponieren Sie Ihre Wertsachenliste nicht im Haus, sondern bei Freunden oder im Safe Ihrer Bank.
Dies ist der Teil, den Sie beim Einbruchschutz selbst tun müssen. Für den anderen Teil haben Sie uns, den Amper Schlüsseldienst München, an Ihrer Seite. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ein Sicherheitskonzept für Ihr Wohneigentum.
Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!